Herren 3 Meister und Pokalsieger Freizeitklasse

Die Senioren des TTC Maischeid, mit ihrem Kapitän Hermann Wiegel sind in der Saison 2016/17 Meister in der 3. Freizeitklasse A geworden und haben damit den Aufstieg für die neue Saison 2017/18  in die 2. Freizeitklasse A geschafft. Gleichzeitig konnte man auch noch den FB-Pokal gewinnen.

v.r.: Hermann Wiegel, Bernd Kaballo, Heinz Peter Sebastian, Wolfgang Radetzky, Heino Spohr,

 

 

 

 

Zweifacher Herbstmeister Saison 2016/17

Sowohl der junge Nachwuchs als auch die Tischtennis-Routiniers konnten sich in der Hinrunde der Saison 2016/17 jeweils die Herbstmeisterschaft ohne Punkteverlust erspielen. In der Nachwuchsklasse Staffel A der Region Koblenz/Neuwied setzte sich die Mannschaft in der Aufstellung Tim Orfgen, Fabian Kamp, Hannah Lahr, Leonie Simonis, Marvin Rüb und Konstantin Kroppach mit ihrem Trainer und Betreuer Janek Sprengart mit 8:0 ungeschlagen gegen die Konkurrenz durch. Auch die Aufsteiger im alternativen Spielbetrieb erspielten sich mit Bernd Kaballo, Heino Spohr, Mannschaftsführer Hermann Josef Wiegel, Heinz Peter Sebastian und Wolfgang Radetzky ungeschlagen mit 12:0 in der 3. FB Klasse Staffel KO/NR/WW A die Herbstmeisterschaft. Der TTC nimmt aktuell mit sechs Mannschaften am Spielbetrieb teil. Die ersten Spiele der Rückrunde beginnen ca. Mitte Januar 2017. Jeder der Lust hat Tischtennis zu spielen, auch Anfänger, sind herzlich in unser Training eingeladen. Informationen zu unserer Arbeit finden Sie auf: www.ttc-maischeid.de

 

 

 

 

Freizeitpokal KO/NR/WW

Pokal-Finalspiele im alternativen Spielbetrieb der Saison 2015/16 am 15.04.2016 in der Peter Häring Halle- Sportzentrum Urmitz/Rhein.

 

In vier verschiedenen Pokalentscheidungen, entsprechend der 1. – 4. Spielklasse (A,B,C,u.D) hatten sich Mannschaften für das Finale qualifiziert.

Im Pokal D standen sich die Mannschaften des VfL Oberbieber III und des TTC Maischeid gegenüber. Bei sämtlichen Einzeln waren die Maischeider überlegen, nur im Doppel hatten sie das Nachsehen. Mit einem 4:1-Erfolg wurden sie Pokalsieger.

Nach reibungslosem Spielablauf konnten zum späteren Abend hin die Pokale bei der Siegerehrung überreicht werden. Die Ehrung fand in gemütlichem Beisammensein im Foyer statt, gut verpflegt von den freiwilligen Helfern der Tischtennis-Abteilung SV Urmitz.

 

v.l.: Wolfgang Radetzky, Heino Spohr, Hermann Wiegel, Bernd Kaballo, Werner Böckler (Turnierleitung), Thilo Buch (Beauftragter Freizeitspielbetrieb)

 

 

 

Herren 4 schaffen Aufstieg

v.l.: Friedhelm Schuster, Hermann Wiegel, Ralf Kiefer, Bernd Kaballo, Wolfgang Radetzky, Heino Spohr

Seit dem 08.04.2016 ist die Tischtennissaison in der 4. Freizeitklasse Staffel KO/NR/WW A beendet. Mit einem überzeugenden 7:0 Sieg über die Tischtennissportfreunde aus Wolken verabschiedete sich die 4. Herrenmannschaft des TTC Maischeid e.V. aus der 4. Klasse als Aufsteiger. Die Mannen um Mannschaftsführer Hermann Wiegel wurden, ohne Punktverlust mit 24:0, souverän Meister dieser Spielklasse und steigen somit in der Saison 2016/17 verdient in die 3. Freizeitklasse auf.

 

 

 

Bernd Kaballo ist Seniorenmeister Ü 60 B im Einzel

Bei den Rheinland-Seniorenmeisterschaften im Tischtennis haben am Samstag, den 09.01.2016 in Wirges die Spieler Bernd Kaballo, Hermann Wiegel und Heino Spohr die Farben des TTC Maischeid bestens vertreten.

Mit dem Sieger Bernd Kaballo bei den Senioren B 2015/2016 im Einzel der Klasse Ü 60, und einem 3. Platz in der Kategorie Doppel Ü 60 B, von Bernd Kaballo mit Heino Spohr, haben die Maischeider tolle Ergebnisse erzielt.

 

Sieger Ü 60 B Einzelkonkurrenz Bernd Kaballo

 

 

Senioren holen Herbstmeisterschaft

v.l.: Friedhelm Schuster, Wolfgang Radetzky, Bernd Kaballo, Hermann Josef Wiegel, Heino Spohr

Unsere 4. Herrenmannschaft spielt in der Saison 2015/16 zum ersten Mal beim Tischtennisverband Rheinland im alternativen Spielbetrieb (Schul/Betrieb/ Freizeit-Liga) in der 4. FB Klasse Staffel KO/NR/WW A mit.

In der Vorrunde spielte man in dieser Staffel gegen VFL Oberbieber III, SV Wolken III, TSG Urbach-Dernbach IV, TTC Mülheim-Urmitz/Bhf VI, TG Oberlahnstein III und TSG Urbach-Dernbach V.

Alle Spielbegegnungen wurden klar gewonnen und so konnte die Herbstmeisterschaft in dieser Spielklasse von den Senioren des TTC ungeschlagen mit 12:0 Punkten erreicht werden.

Wenn diese tolle Leistung in der Rückrunde wiederholt wird, kann der TTC Maischeid wieder mal eine Meisterschaft feiern.

Die 4. Herrenmannschaft spielte in der Hinrunde in folgender Aufstellung:

1. Bernd Kaballo, 2. Heino Spohr, 3. Friedhelm Schuster, 4. Hermann Josef Wiegel, 5. Wolfgang Radetzky

 

 

 

2. Platz im TTVR Rheinlandpokalfinale Herren A

Im Viertelfinale konnte sich Maischeid gegen VfL Kirchen mit 4:2 behaupten. Das Halbfinale gegen TTG Gerolstein-Daun entschieden die Maischeider klar mit 4:1.

Im Finale trat der TTC Maischeid gegen den favorisierten TTC Wirges II an und unterlag mit 2:4. Herzlichen Glückwunsch an den Rheinlandpokalsieger Wirges, der sich für die Deutschen Pokalmeisterschaften qualifiziert hat.   

 

 

TTC Maischeid gewinnt den Herren A-Pokal und qualifiziert sich für die Rheinlandendrunde

 

Die erste Herrenmannschaft des TTC Maischeid hat am Sonntag, den 22.03.2015 den Regionspokal der Region Koblenz/Neuwied in der höchsten Spielklasse A souverän mit 4:0 im Finale gegen den TTC Rheinbrohl gewonnen. In der Aufstellung Ott, Spohr und Wickert hatten die Maischeider keine Probleme gegen die Rheinbrohler Auswahl. Nun startet der TTC am 26.04.2015 bei den acht besten Teams der Verbandsoberliga und 1. Rheinlandliga und versucht den Rheinlandpokal in Gerolstein zu gewinnen. "Unser großes Ziel ist die Qualifikation für die Deutsche Pokalmeisterschaft", so Spohr, der bereits vor einem Jahrzehnt in einer tieferen Klasse an der deutschen Meisterschaft teilgenommen hat.

v.l.: Marcel Wickert, Marius Spohr, Niclas Ott

 

 

Senioren holen zwei Rheinlandmeistertitel

v.l.: Knut Kulpe, Bernd Kaballo, Heino Spohr

Am 10.01.2015 fand in Engers die Rheinlandmeisterschaft der Senioren Ü40B, Ü50B, Ü60B im Einzel und Doppel statt, an dem die Spieler Knut Kulpe, Heino Spohr und Bernd Kaballo des TTC Maischeid teilnahmen. Knut Kulpe spielte bei den Senioren Ü40B mit, gewann alle Einzelspiele und wurde somit souverän Rheinlandmeister. In der Kategorie der Senioren Ü60B spielten in den Einzeln Bernd Kaballo und Heino Spohr mit. Dabei verpassten beide in ihrem Viertelfinalspiel den Einzug ins Halbfinale, wobei Bernd Kaballo im fünften Satz äußerst knapp sein Spiel leider verlor. Bei den Doppelspielen der Ü60B holte sich der TTC Maischeid dann doch noch den zweiten Rheinlandmeistertitel. Bernd Kaballo und Heino Spohr freuten sich, da sie im Halbfinale das Doppel aus Weißenturm mit dem ehemaligen Maischeider Spieler Klaus Hörter und im Endspiel gegen das Wirgeser Spitzendoppel mit 3:1 gewinnen konnten. Ein toller Erfolg für die Maischeider Senioren.

 

 

 

Tom Krzeminicki gewinnt Regionseinzelmeisterschaft 2014/15 Koblenz-Neuwied

 

In der Vorrunde der Klasse Jungen in St. Katharinen gab Tom Krzeminicki keinen Satz in der Gruppe C an die Gegner aus Mülheim-Urmitz, Ockenfels und Waldbreitbach ab und wurde mit 9:0 Sätzen Gruppensieger. An den Start gingen 26 Spieler, die sich in 6 Gruppen für die anschließende KO-Runde qualifizierten mussten. Leider konnten an diesem Turniertag keine weiteren Maischeider-Jugendspieler teilnehmen, da diese allesamt verhindert waren. Ohne Satzverlust im Viertelfinale und im Halbfinale traf Tom Krzeminicki dann im Finale auf den Sieger der Vorrundengruppe B aus Urbach-Dernbach. Doch auch hier behielt Tom klar Oberhand und gewann ungefährdet mit 3:0 Sätzen die Regionseinzelmeisterschaft in der Altersklasse Jungen. Herzlichen Glückwunsch.

 

link zum Bericht des TTVR...

 

 

Alexander Kulpe wird Sieger der Regionsrangliste Herren E

 

Der 14-jährige Maischeider Nachwuchsspieler, der in der Saison 2014/15 nicht nur in der Jugend Kreisliga Tischtennis spielt, sondern auch in einer der Herrenmannschaften gemeldet ist, wurde Erster der Regionsrangliste Koblenz/Neuwied in der Herren E-Klasse. Das Eigengewächs des TTC Maischeid e.V. setzte sich in Kettig in einem gut besetzten Teilnehmerfeld unter den Herren souverän durch und wurde nach über acht Stunden ungeschlagen Regionsranglistensieger in dieser Turnierklasse. Herzlichen Glückwunsch für dieses sehr gute Ergebnis.

Erfolg für Jens Schwarz bei den 3. Windhagen Open

Erfolgreiche Teilnahme an der Windhagen Open 2014

 

Jens Schwarz gewinnt bei den Windhagen Open 2014 die Konkurrenz in der C-Klasse vor Lam Doan und Dominic Kemp.

Ebenso konnte sich Jens mit dem Doppelpartner Thomas Abel den 1. Platz in der Kategorie Herren C- Doppel erspielen.

 

Herzlichen Glückwunsch

 

externer link zu der Bilderserie...

 

 

Knut Kulpe nationaler Schiedsrichter (NSR) im DTTB

link zum Bericht des Deutschen Tischtennisbundes...

 

Wir gratulieren Knut Kulpe zum erfolgreich bestandenen Lehrgang zum nationalen Schiedsrichter.

 

Starke Ü 50 ist Rheinlandmeister

Heino Spohr, Bernd Kaballo, Klaus Meurer und Hermann Wiegel erspielen sich in der Altersklasse Ü 50 den Titel Rheinlandmeister.

 

zum Bericht in NR-Kurier...

 


2ter Platz Pokal Jungen in Asbach

 

Bei der Ausspielung des Jgd-Pokal Jungen in Asbach am Sonntag, den 14. April 2013 erzielte VfL Oberbieber den 3. Platz, die 1. Jugendmannschaft des TTC Maischeid den 2. Platz und SG Weißenthurm-Kettig den 1. Platz.

 

In einer spannenden Halbfinalbegegnung unterlag Maischeid den starken Kontrahenten aus Weißenthurm-Kettig mit 2:4.

Mitte: Team Maischeid; Janek Sprengart, Maxe Schneider, Tom Krzeminicki, Niclas Ott

6:0 Heimsieg des TTC Maischied IV gegen den TTC Grün-Weiss Erpel II

Am 16. Februar 2013 spielte die 4. Jugendmannschaft des TTC Maischeid gegen die 2. Mannschaft des TTC Grün-Weiss Erpel. Die Maischeider Oliver Klein, Jacqueline Sprengart und Julian Grunow zeigten an diesem Tag eine sehr gute Leistung und verteidigten erfolgreich den zweiten Tabellenplatz in der Jugend 2. Kreisklasse.

v.l.:Julian Grunow, Oliver Klein, Jacqueline Sprengart

Zunächst musste sich Oliver Klein gegen die Nummer 1 aus Erpel unter Beweis stellen. Zwar musste er ziemlich kämpfen, aber am Ende gewann er sein Spiel mit 3:1 (11:7;9:11;11:8;11:1). Gleichzeitig trat Jacqueline gegen die Nummer 2 an. Auch sie gewann ihr Spiel mit 3:0 (11:7;11:8;11:7) und sicherte so die 2:0 Führung. Nun war der noch bisher wenig eingesetzte Julian Grunow an der Reihe. Julian zeigte großen Einsatz und gewann sein Spiel ebenfalls mit 3:0 (11:4;12:10;11:6). Durch diese Leistung zeigte er auch, dass er in dieser Mannschaft mitspielen kann.

Das vierte Spiel bestritten Jacqueline und Julian im Doppel. Sie überzeugten gemeinsam mit einem 3:1 Sieg (11:3;15:17;11:4;11:9). Danach musste Oliver Klein erneut an die Platte, wo er nun gegen die Nummer 3 antrat. Diese Begegnung entschied er mit einem klaren 3:0 (11:2;11:0;11:4) für sich. Jacqueline hatte parallel mit der stark spielenden Nummer 1 aus Erpel zu kämpfen. Dennoch konnte sie das Spiel im vierten Satz mit 3:1 (8:11,11:5,11:9,11:6) gewinnen und hierdurch den 6:0 Endstand für die Mannschaft nach Hause holen.

Alle drei Spieler bewiesen großen Ehrgeiz und Kampfkraft. Der TTC Maischeid kann stolz auf seine Nachwuchstalente sein, die ihre Leistungen durch weiteres Training in der Zukunft noch verbessern werden.



Qualifikationsturnier NDM Jugend/Schüler in Windhagen

Mit einem Spielverhältnis von 8:3 und Satzverhältnis von 26:15 an zwei Turniertagen qualifizierte sich Niclas Ott, der zusammen mit Mattes Häusler (SG Weißenthurm/Kettig) und Tobias Braun (TTC Wirges) für das Rheinland an den Start ging, mit dem 3. Platz bei dem Qualifikationsturnier der Region 7 in der Klasse Schüler A für die NDM.

Wie eng die vorderen Platzierungen beisammen lagen, zeigt die Tatsache, dass alleine die Satzverhältnisse auf den vorderen Plätzen ausschlaggebend waren.

Den 2. Platz belegte Michael Schwarz (TTC Oberwürzbach) mit einem Satzverhältnis von 27:14, den 1. Platz belegte Oleg Horshkov (TTSV/DJK Bous) mit einem Satzverhältnis von 27:12.

 

Wir gratulieren Niclas für diese tolle Leistung.

 

zum ausführlichen Bericht...



Tolle Ballwechsel bei hochklassiger Besetzung sah man beim top-organisierten TOP 12 Tischtennis-Entscheid (frühere Südwest-Deutsche-Meisterschaften) der A-Schüler, die in diesem Jahr quasi vor der Haustür in Windhagen stattfanden.
Und hauchdünn ging es dann am Ende auch zu. Mit jeweils 8:3 Siegen lagen die ersten vier Spieler am Ende nur durch winzige Satzunterschiede auseinander. Der amtierende Rheinland-Meister Niclas Ott vom TTC Maischeid, noch vor dem letzten Spiel in Führung liegend, rettete nach einem kuriosen Finaldurchgang den 3. Platz. So fand sich der zuvor noch Viertplatzierte Saarländer Hroschkov plötzlich auf dem Siegertreppchen wieder, während der nach dem ersten Tag mit 7:0 fast uneinholbar führende Rheinhesse Brusenbauch das DM-Ticket als Viertplatzierter verpasste.
Strahlen konnte stattdessen der 14-jährige Maischeider, denn Niclas wird im März bei den Deutschen Meisterschaften an der Spree die Fahne des Rheinlandes hoch halten.Voll des Lobes war auch Heimtrainer Marius Spohr. "Niclas hat sich in den 2 Tagen in den Reihen der schweren Gegner aus Rheinhessen, der Pfalz und dem Saarland kampf- und nervenstark gezeigt. Für Niclas und für unseren Verein ist dies der größte Erfolg seiner noch jungen Geschichte". Dass bereits eine Maschine gesucht wird, die Maischeider Fans vom Flugplatz Wienau nach Berlin bringen soll, hält Spohr allerdings für ein hartnäckiges Gerücht.



Oktoberfest im Hotel tannenhof Großmaischeid

Der Vorstand des TTC Maischeid e.V. hat mit seinen Partnern am Oktoberfest im Hotel Tannenhof teilgenommen und ein paar lustige und gemeinsame Stunden verbracht. Die Wies'n Party im Tannenhof mit den Ardotaler Musikanten (haben schon mehrfach auf dem Oktoberfest in München gespielt) fand am Freitag, den 12. Oktober 2012 statt.



v.l.: Klaus Kaiser (Geschäftsführer Tannenhof), Niclas Ott (Zweiter der Endrangliste Schüler A / Rheinland) und Trainer Marius Spohr

Top Platzierung mit Luft nach oben

Mit dem zweiten Platz bei der Endrangliste der Top 10 Tischtennisschüler im Rheinland konnte der für den TTC Maischeid startende Niclas Ott hochzufrieden sein.
Vielleicht lag es auch nur an der langen Reise in die hohe Eifel nach Speicher (Bitburg), dass Coach Marius Spohr hinterher attestieren musste: „Trotz 7:2 Bilanz ein gutes, aber leicht durchwachsenes Ergebnis, es wäre einfach noch mehr drin gewesen.“
Da nur der Erstplatzierte für den Verband bei den Südwestdeutschen Meisterschaften starten darf, bleibt für Niclas die Rolle des „Ersatzmanns“. Noch besser läuft es dagegen für das Maischeider Eigengewächs im ersten Jahr der Herren-Rheinlandliga. Niclas hat gleich bei den ersten beiden Einsätzen tolle Siege einfahren können und geht nun ungeschlagen in die Partie gegen Oberstein mit dem TTC.



Coach Marius Spohr (rechts) und Hauptsponsor Klaus Kaiser (links) vom Hotel Tannenhof zeigen schon mal, wo es noch hingehen soll mit Niclas Ott.



Premiere beim TTC Maischeid in der Kreisliga Herren

Das Doppel Kulpe senior/Kulpe junior feierte Premiere in der Tischtennis-Kreisliga Herren.

Vorstandsmitglied Heino Spohr kommentierte dazu: „Das gab es in Maischeid noch nicht, Alex hat letzte Saison noch bei den Tischtennis-Bambini gespielt und hat diese Saison bereits einen Einsatz in der Herren-Kreisliga.“

Zum Spitzenspiel mussten die Maischeider nach Waldbreitbach zum Tabellenersten. Mit drei Ersatzleuten angereist musste man die Überlegenheit des Gegners schnell anerkennen. In der Aufstellung K. Kulpe, Meurer, Kaballo, Spohr, Bleidt und A. Kulpe angetreten, konnten nur das Doppel Spohr/Bleidt sowie im Einzel Bernd Kaballo punkten. Kaballo behielt dabei seine weiße Weste und bleibt in dieser Saison noch ungeschlagen.